Sie sind nicht angemeldet.

  • »HaWe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

Wohnort: Bad Königshofen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 11:38

INFO - Lautsprecher im Schneckengehäuse

Moin Moin.
Ich suche INFO zu etwas was ich vor zig Jahren mal gesehen hatte.
Die front und die Rückwand sind gleich groß. Das Chassi (Breitband) war in der Mitte angeordnet. Der Abstand zwischen Vorder- und Rückwand war ca. 12 bis 15 cam und dazwischen hatte man, mittels biegsamen MDF eine Schnecke gebildet deren Öffnung seitlich endete.
Ich meine, dass man damals Festex 103 bzw. 126 in der Schallwand war.
Ich meine, dass ich auf der Seite der Familie Methe mal so ein Teil gesehen habe. Allerdings ist die Seite nicht mehr erreichbar.

hat Jemand einen Tipp für mich ?

Gruß
HaWe

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Juli 2017, 11:44

Moin HaWe,

meinst Du evtl. das Spiralhorn vom Cornu ( früher auch im Audiotreff ) ?

http://www.spiral-horn.de/minispir_t.html

Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

  • »HaWe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

Wohnort: Bad Königshofen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Juli 2017, 13:58

Danke Danke Danke Markus....

Genau das habe ich gesucht! Man, was habe ich mir die Finger schon "wund geschrieben" und nicht´s gefunden.

Gruß
HaWe

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:39

Also ich kam gerade auf die Seite der Methe Family
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:36

Rosenquarz-HighEnder

siehe >Hörraum

Fußbodendämmung und das
Einbringen von Rosenquarzstücken in den einzelnen Gefachen. Sohnemann Jan hilft
fleißig dabei :-)

:thumbup:

hoffe
das zumindest der Quarz noch richtig tickt....

Gruß

Markus




Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Kaspie

Scheibenwelt

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Wohnort: Schwelm

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:13

Hallo Hawe,
sprich Daniel Ciesinger ( Cornu) direkt an. Sein Patent hat er frei gegeben

Bestell ihm einen lieben Gruß von Kaspie aus dem Audiotreff
Lieben Gruß

Kay


Wir hören digitale Musik und essen Analog-Käse 8|

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 07:31

Klingen die Dinger auch gut?

Hallo Zusammen,
finde das Prinzip interessant. Sah diese Konstruktion mal in einem Hifi Heft, hatte aber keine Ahnung wie das den nun heisst und wo es zu finden ist. Gehört habe ich die leider noch nie. Kann mal jemand was dazu schreiben wie das klingt und wie ist es mit der Aufstellung?
Danke für jede zusätzliche Information.
Neugierige Grüsse Peter
"Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, Zufriedenheit wandelt in Gold, was immer sie berührt" Benjamin Franklin Gründervater der USA

  • »HaWe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

Wohnort: Bad Königshofen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Juli 2017, 09:32

Moin Moin.

DAnke Kay, das werde ich machen...

Peter; Mein Konzept steht soweit. Was hinterher dabei heraus kommt???
Ich werde mich mal, auf Kay´s Rat hin, an Herrn Ciesinger wenden und dann sehen wir, ob ich richtig liege oder auf dem "Holzweg" bin...

Werde auf alle Fälle berichten.

Gruß
HaWe

Kaspie

Scheibenwelt

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Wohnort: Schwelm

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Juli 2017, 17:55

Lieben Gruß

Kay


Wir hören digitale Musik und essen Analog-Käse 8|

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Juli 2017, 18:52

Hatte vor ca 10-12 Jahren mal Kontakt zu Cornu ( sehr nett übrigens ! ) , weg. dieser Hörner .


Für freie Aufstellung ,ähnl. einer Schallwand empfahl Er die Variante mit Vorsatzhorn - soweit ich mich noch erinnern kann.....

Gehört ? > leider auch nie , aber m.E ein interessantes Konzept.

gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.