Sie sind nicht angemeldet.

Ste

---

Beiträge: 1 338

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

1 801

Samstag, 11. November 2017, 21:54

die Stimmen mit dem Rullits haben Gänsehautfaktor.
Hi Volker, das glaube ich gern. Das ist auch was mir manchmal so etwas fehlt an meinen jetzigen Anlage. Aber ich weiss das der Gänsehautfaktor auch auf Dauer einige Nachteile hat. Oder?

Gr.Ste

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 802

Sonntag, 12. November 2017, 23:56

Hallo Ste,
alte Monos haben sowieso Gänsehautfaktor, einfach nur wegen den direkteren Aufnahmen die damals gemacht wurden und der Dynamik die eingefangen wurde.

Und natürlich haben auch Rullits ihre Bereiche, wo ein hart aufgehängter LSP einfach besser ist (denke ACDC oder Rainbow in Konzertlautstärke brauch ich jetzt nicht anführen, das kann kein BB).
Denke das kannst Du als Breitbandhörer nachvollziehen.

Ich habe in den letzen 4 Jahren auch ein paar BB gehört (Philips, Loewe, Saba, Grundig, TFK) und muss sagen, im Vergleich zu den Anderen ist ein Ruillt einfach komplett.
Macht über alle Bereiche stimmige Musik und auch lauter!

Würde mich über ein Besuch von Dir freuen, denke Du hats noch keine R gehört.


Ach übrigens, heute liefen in Mono
Mozart - Ascanino in Alba, Eurodisc
Lehar - Die lustige Witwe, Columbia
Della Reese - The Story of the Blues und jetzt
Cal Tjader - Saturday/ Sunday Night at the Blackhawk, San Francisco
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 803

Montag, 13. November 2017, 09:16

Moin ,

@Volker


verallgemeinern lässt sich diese Aussage über die Rullits nicht:

Ist a ) eine Abstimmungssache b) auch Größen-konstruktionsbedingt.

Mit den30gern Fc. lässt sich auch hervorragend z.B The Clash in Punkgaragenlautstärke anhören.

Bei mir begrenzt eher die Endstufe....

Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Ste

---

Beiträge: 1 338

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

1 804

Montag, 13. November 2017, 13:34

denke Du hats noch keine R gehört.
Ja genau. Deshalb frage ich auch immer mal nach Hörerfahrungen mit den R. . Ich hoffe, ich komme einmal dazu diese LS in einem guten Konzept zu hören. Vielleicht ja sogar bei dir oder Markus. Danke euch beiden, und bitte mehr Erfahrungen über einen längeren Zeitraum wenn möglich?

Gr.Ste

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 805

Montag, 13. November 2017, 18:21

über einen längeren Zeitraum
Hust , hust 8o

seit 2010 Rullit Breitbänder ,
möchte ( bis dato) nichts mehr anderes....

Einladungen , Ste hattest Du m.E. schon zahlreiche..die Türe steht aber immer offen !!!

Gruß
Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 806

Montag, 13. November 2017, 22:33

verallgemeinern lässt sich diese Aussage über die Rullits nicht


Korrekt Markus,
die Erfahrung habe ich auch gemacht. Die 10" sind weitaus belastbarer als die 8" und auch lauter. Je größer desto besser, dann geht auch Hardrock.

Bei mir sind es jetzt mit den FC's fast 2 Jahre und mit den Aero Alnicos 8" knapp 2 Monate.

Möchte sie nicht hergeben!

Und heute wieder Mono, da das Ortofon noch auf dem Schick ist..

Jazz at the Massey Hall - Parker, Gillespie, Powell, Roach, Mingus; 1962
Charlie Mingus - Tonight At Noon; 1965
Ella Fitzgerald - Songs from George and Ira Gershwin Vol 1; 1959
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 807

Dienstag, 14. November 2017, 01:27

und umso detailreicher ;) dafür unbelastbarer :( spielen 7" ( 16,5 cm) im 50cm Fronthorn ( = akustisches Mikroskop)

auch bei Onkel Oleg - gibts verschiedene " Wege ".

bonne nuit

Markus

Ach ja , gehört habe ich heute:
Viele Stimmen aus dem Telefonbreitbänder:
Seeeeeeeeeeeehhhr begrenzt vom Übertragungsbereich , dafür Mono log & hz lich vorgetragen. :whistling: :whistling: ... 8)

jetzt :sleeping:
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Ste

---

Beiträge: 1 338

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

1 808

Dienstag, 14. November 2017, 08:25

7" ( 16,5 cm) im 50cm Fronthorn (
Erzähl mal bitte mehr?

Zitat

Einladungen , Ste hattest Du m.E. schon zahlreiche..die Türe steht aber immer offen
Ja ich weiss, die letzten Jahre waren sehr anspruchsvoll. Habe du mal vier Weiber zu Hause. Im Moment schaffe ich es etwas mich zu lösen und gehe wenigstens mal abends in den Ausgang und geniesse ein Bier bei guter Musik (meistens). Irgendwann komme ich auch bei euch vorbei.

LG
Ste

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 809

Dienstag, 14. November 2017, 10:54

Moin ,

Erzähl mal bitte mehr?



war mal ein Projekt


16,5 cm RFT B.bänder Rullit Umbau ( NT3 Alnico )in einer Bambusschüssel mit 50 cm Durchmesser , hier mit Philips Bombardon ( Basstreiber) im H-Dipol .( die Eisengestelle nutze ich inzw. als Plattenspielerbasis)

Wie geschrieben , Auflösung war phänomenal , ein akustisches Mikrofon , aber begrenzt in der Lautstärke.Der Rullit wurde direkt an den Verstärker angeschlossen.Ideal für Kleinstverstärker ( El95 , ELL80 ,ECL86 etc...)
Der Sub wurde digital dazugeweicht.



Aufgebaut mit analog Weichen - ( vorgeschaltete Kondensatoren zur Basssenkung) klang es irgentwie nicht ....



Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 810

Dienstag, 14. November 2017, 10:55

Habe du mal vier Weiber zu Hause
Mir reichen 2.......

Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Ste

---

Beiträge: 1 338

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

1 811

Dienstag, 14. November 2017, 14:02

und umso detailreicher dafür unbelastbarer spielen 7" ( 16,5 cm) im 50cm Fronthorn ( = akustisches Mikroskop)

auch bei Onkel Oleg - gibts verschiedene " Wege ".
Gehts auch noch kleiner. Ich würde wirklich gern in Zukunft grosse Flächen vermeiden wollen. Macht das Sinn dann an R. zu denken?

Gr.Ste

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 812

Dienstag, 14. November 2017, 14:13

Tach Ste ,

kleiner - eher nein , doch bevor man darüber nachdenkt - sollte man mal ein paar R. gehört haben....
Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

1 813

Samstag, 18. November 2017, 17:51

Wieder mal Klassik

Habe gestern eine Alte Aufnahme von Aida, mit Karajan und den berühmten Sängern Tebaldi, Bergonzi usw. gehört.
Die Aufnahme ist einfach eine Wucht! Was da an Atmospäre drauf ist und was sich die Leute für eine Mühe mit den Aufnahmen gemacht haben. Echt unerreicht! Das ist ein früher Karajan und die gefallen mir noch - spätere Aufnahmen von ihm sind zu verbogen und man hörte das er seine bombastische Musikauffassung durchdrücken wollte. Aber diese Aufnahme ist einfach schön. Habe 4 Seiten am Stück gehört.
Nachdem ich meine Zusatzgewicht am TA entfernt habe und alles neu eingestellt habe klingt es einfach noch besser als vorher....
Bin total happy :D
Dann ev. bis Morgen in Basel...
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herkin

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 814

Samstag, 25. November 2017, 23:29

Heute Kontrastprogramm...

Helge Lien Trio - Natsukashii (CD)
Medea- Callas- Mercury Living Presence Mono
Leningrad Cowboys - Buena Vista Wodka Club
Kinga Glyk - Dream
Sara Lugo & Jazzrausch Bigband - Swing Ting (CD)
Caligola - Back To Earth
Robert Cray - Don't be afraid of the dark
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 815

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:53

https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serv…619f7ff5919a240

JJ.Cale To Tulsa and bqack .


einfach nur gut !

Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 816

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:49

Heute mal wieder Mono..Jazz....

Chris Connor - Same (55, Atlantic, US)
Louis Prima- Las Vegas Prima Style (58, Capitol, US)
Chris Connor - A Jazz Date with Chris Connor (58, Atlantic, US)
An Night At Las Vegas ( ?, Reprise, Club Sonderauflage)
Perry Como - An Evening With Perry Como (63, RCA Camden, UK)
The Clark Sisters - Sing Sing Sing (59, London, Germany)
Buddy Colette - Calm, Cool & Colette (57, ABC-Paramount, US)
Red Nichols - Hot Pennies (56, Capitol, US)
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

1 817

Dienstag, 5. Dezember 2017, 10:19

Ist die nun mono oder nicht?

Hallo Volker,
ich brauche Deine Hilfe. Ich weiss einfach nicht ob diese Scheibe Mono ist oder nicht.
Du bist da wirklich mein Refernz....
Die Platte ist vom Label Mode Disques (MDINT 9103) Release 1964
Mir scheint es müsste mono sein.... aber eben.
Was würdest Du sagen?


Danke für Deine Hilfe
Peter
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herkin

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 818

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:27

Hi Peter,
von der Aufnahme definitiv Mono!

Für dich spielt es keine Rolle, da Du ein System mit 17 Nadelverrundung hast, welches nicht nur vertikal nachgiebig ist, wie Vintage Systeme oder SPU CG25DI.

Kannst Du bedenkenlos abtasten, selbst wenn von der Breite her Stereorillen geschnitten wurden, was ich bei 1964 nicht glaube.

Mit Deiner Nadel gibt es keinerlei Problem ob Mono oder nicht!
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1 819

Dienstag, 5. Dezember 2017, 22:51

Heute mal Siebziger...

Zuerst wollte ich mal was ruhiges hören und kam auf

Sally Oldfield - Waterbearer danach fiel mir ein
Bosten - Same. unweigerlich folgte danach
ELO Electric Light Orchestra - Greatest Hits, die Halfspeed Mastered Pressung, die wirklich gut klingt, nichts Überzogeneres wie bei der Boston Halfspeed, die ich verkauft habe.
Letztendlich landete ich bei einer Scheibe die ich ewig nicht gehört habe
Rick Wakeman - The Journey To The Center Of The Earth, was für eine super Aufnahme und die Melodien hatte ich irgendwie alle noch im Ohr

Aber ich denke für Die seid Ihr zu Jung :-)
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1 820

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 10:51



Aber ich denke für Die seid Ihr zu Jung :-)
.......stellt für mich überhaupt kein Problem dar.
Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Thema bewerten