Sie sind nicht angemeldet.

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

  • »highendpet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 09:24

Welche Tonarme / Dreher für Mono Stereo Wechselbetrieb

Hallo Zusammen,
Statt mir einen Dreher mit zwei Tonarmen und einer Mono und einer Stereo Zelle hin zu stellen möchte ich das gleiche auf einem mit nur einem Tonarm machen.
Dreher Typ ist eigentlich egal, kann Thorens, Technics, Dual, EMT sein....
Ich möchte einfach nur den Headshell / oder Tonarmrohr wechseln können um von Mono auf Stereo TA wechseln zu können.
Was gibt es da für Möglichkeiten? Hatte mal einen Technics bei dem der Headshell mit einem Bajonetverschluss gewechselt werden konnte. Die Dinger bei den EMT Drehern kann man ja auch einfach wechseln (EMT ist wohl etwa teuer ;-)...
Bin Dankbar für jeden Tip.
Liebe Grüsse Peter
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herking

2

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 22:14

Hallo Peter,

Es würde sich ein Toarm mit SME-Anschluss anbieten. Das ist die wohl am weitesten verbreitete schnell lösbare Verbindung zwischen Tonarm und Headshell.

Solche Arme gibt es in einer großen Preisspanne. Im niedrigeren Bereich fällt mir Jelco ein. SME oder Schick wären eine Option. Auch der Gebrauchtmarkt ist relativ reichhaltig, je nach Geldbeutel.

Hoffe das. Hilft fürs Erste.
Viele Grüße,
Alex

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 22:17

Hi Peter,
vielleicht solltest Du mal Dein Budget für die Sache eruieren.
Dann kann man Dir gezielt weiterhelfen.
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

  • »highendpet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 08:00

Budget noch offen

So ganz genau weiss ich das nicht.......
Es darf gerne ein gebrauchter sein. Und Tonzelle einfach eine Stereo und später Mono ev. so zu je 300.- und der Dreher mit Arm so bei 1500.- Mehr wollte ich eigentlich nicht ausgeben! Das ist für die Vintage Marantz Anlage die auch noch eine MONO Schaltung hat.
Bin schon ganz gespannt!
Liebe Grüsse Peter
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herking

5

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 17:04

Hallo Peter,

EMT wird schwierig zu dem Preis. Zumal Du dann auf EMT Tonabnehmer begrenzt bist. Stimmt nicht ganz, denn auch EMT bietet eine Headshell zur Montage von Fremdsystemen. Passend dazu gäbe es einen Thorens mit EMT-Arm im audio-markt, der vielleicht ins Budget passt: http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=1831231758&

Ansonsten Garrard 301/401 oder TD124. Darauf passen alle mögliche Arme, die Deine Bedürfnisse erfüllen könnten. Wenn es "Vintage" sein soll, dann kannst Du Dich bei SME umschauen - gebraucht natürlich. Jelco hatte ich ja schon erwähnt - die gibt's auch in 12". Schick passt auch ganz hervorragend und sieht gut aus!

Eine günstigere Variante könnte ein Lenco L75 sein. Was man daraus bauen kann, siehst Du im passenden Forum: http://www.lencoheaven.net/ Das ist ein sehr spannender Reibrad-Plattenspieler, der mit relativ wenig Einsatz zu Höchstleistung gebracht werden kann. Zargen gitb's auch zu kaufen: http://www.ebelholztechnik.de/shop/HiFi/Phono:::4_16.html

Für weniger Aufwand, dafür höherem Preis: http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=5981303567& ...und was an kommerziellem Gerät aus dem Lenco-Forum hervorging: http://www.ptpaudio.com/

Das Feld ist weit, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Du mit allen genannten weit kommst.
Viele Grüße,
Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

garrard401 (23.10.2014)

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

  • »highendpet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Oktober 2014, 17:42

Bisschen mehr hätte ich schon erwartet!!!

Hallo Leute - wo bleiben Eure Vorschläge?
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volker S. (28.10.2014)

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 13. Januar 2014

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:49

Hallo, ich hab mir nen 301 zugelegt, der jetzt nur mehr nen Arm braucht. Als TA werden wahrscheinlich AT3Mono und AT3SP in Verwendung kommen.
Denke um dein Budget bekommst du etwas ordentliches.
Schau mal nach nem 401, die sind doch noch günstiger zu bekommen als die 301, oder Lenco G88 oder99. Die sind halt selten im Anbot aber trotzdem preislich günstiger.Darf man wissen welchen Marantz du hast?
LG Dieter

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Oktober 2014, 22:46

Hallo Leute - wo bleiben Eure Vorschläge?


Sorry Peter,
mehr wie Alex hätte ich nicht beisteuern können.
Unter Deinen Prämissen kann ich mir auch nichts Anderes vorstellen.
Wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist es sehr aufwändig z.B. einen "Ami", bei mir einen Rek-O-Kut Rodine DeLuxe, in so eine laufruhige Richtung zu bekommen, wie die von Alex genannten.
Darunter ginge noch ein Dual 1019, an dem man z.B. auch ein Denon 103 betreiben könnte.
Viele Grüsse

Volker

--black is no colour, it's a philosophy-- 8)
--you are lucky, if you live twice.....

highendpet

Musik ist schön - live und zu Hause!

  • »highendpet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Herzogenbuchsee

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 07:43

Danke für die Anregungen

Hallo Dieter...
habe grade gemerkt, dass ich kein Bild meiner Oldies hier eingestellt habe :rolleyes: .
Dies sei hiermit nachgeholt:



Der SC-8 hat zwar keine verschiedenen RIAA Einstellungen aber doch wenigstens noch eine MONO Schaltung für die Wiedergabe.
Inzwischen ist allerding der CD schon so lange in Reparatur (ca. 2 Jahre!) das ich gar nicht mehr weiss, ob der "Reparateur" den noch hat oder er ev. als Ersatzteil Depot ausgeschlachtet wurde... Müsste ich mal nachfragen.
An diese Anlage mit den kleinen Epos LS möchte ich eben Stereo und vor allem Mono LP's hören. Daher mein Anliegen.
Es eilt ja nicht - also schau ich noch mal. Ein SME Anschluss mit zwei verschiedenen Zellen wäre schon nett!
Liebe Grüsse Peter
"Menschen sind wie Schallplatten: nur gut aufgelegt kommen sie über die Runden." Ursula Herking

Verwendete Tags

Mono, SPU, Stereo

Thema bewerten