Sie sind nicht angemeldet.

  • »wattwuermchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Wohnort: Marmeladentown

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. April 2011, 22:56

Was für Anlagen habt ihr

Moin Moin

Es wurde ja schon mehrfach gefragt nach Plattenspielern,Tonarmen und Abtastern,wie sieht Eure Gesammtanlage aus,was habt Ihr Euch zusammengestellt,ich find das mal interessant was da rauskommt,hier mal meine in Steckbriefform:

Plattenspieler:

Sony TTS4000 mit Sony Pua 1500 L und Empire MC1000 vdH

Linn LP12 mit Linn Basik Plus und Shelter 301



Cd
Opera Audio Consonance 2.2

Phono Pe´s

Trigon Vanguard 1

Heed Quasar

Pre:

Audio Research LS9

Endstufe:

Pass Aleph 5

Lautsprecher:

K&T Duetta etwas abgeändert

so das wars eigentlich,naja Tonband und Tuner,aber das später..... :viking
Gruß vom Marko aus Marmeladentown

2

Sonntag, 1. Mai 2011, 13:43

Hi das wäre ja ein Zufall, wenn mal 2 Leute exakt die gleiche Anlage hätten :thumbsup:

Bei mir werkelt ggw. (meistens) folgende Kombi:

LS: Elac FS 210 CE

Endstufen: Audiolab 8000M

Vorverstärker: Audiolab 8000Q

Phonovorverstärker AVM P1 mit MC-Platine, Albs Ram4

1x TD 125 II mit SME Series III und MM Ortofon 540 II

1x TD 126 II mit Sumiko Premier FT3 und MC Rondo Blue

BG Konrad

Beiträge: 2 099

Registrierungsdatum: 24. November 2011

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Mai 2011, 15:21

Sony TTS4000 mit Sony Pua 1500 L



Moin Marko,

einen solchen haben wir auch noch incl. Tonarm, dieser ist jedoch eingemottet,
die Teile sind schon über dreissig Jahre alt.

Welcher der beiden genannten gefällt Dir denn besser ?

Gruß
Reinhard

4

Sonntag, 1. Mai 2011, 16:03

Ja Reinhard,

diese bereits Ewigkeiten eingemotteten Player sind eigentlich nur Last.

Frag mich mal, ob ich ihn vielleicht trotzdem nehmen wollte.

Gruß
Michael

Thomas B

Musikhörer

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 20. März 2011

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Mai 2011, 16:35

Hauptanlage:
Thorens 320 mit TP 16 MK IV, Benz Wood L, Lukaschek PP1 mit Dr. Fuss Netzteil
Lenco 78 modifiziert, AT 3 mono, regelbares Dr. Fuss Fetzteil, Siemel 20 MM (Mono Pre ist in Planung)
Parasound PL/D 1500
Parasound CDP 1000
Kenwood KT 8050
Akai GX 75 Reference Master
Behringer Ultracurve 24/96, Eingänge modifiziert
Behringer Ultradrive 24/96 Ausgänge modifiziert
aktive DIY Lautsprecher siehe hier

Grüsse

Thomas

Wolle

Old Records Never Die

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Wohnort: Troisdorf

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Mai 2011, 16:46

Hallo Michael,

ein SONNY PS - T22 steht bei mir auch noch ohne Aufgabe herum. Interesse?

Wolle

RG 9 Jünger

unregistriert

7

Sonntag, 1. Mai 2011, 17:17

siehe unten 8)

  • »wattwuermchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Wohnort: Marmeladentown

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. Mai 2011, 19:19

Moin Moin Reinhard

Momentan höre ich nur mit dem Linn,von dem Sony ist der Tonarm ausgebaut,der geht die Tage auf die Reise nach einer Neuverkabelung,ansonsten kann ich nur sagen mal der mal der..... :thumbsup:
Gruß vom Marko aus Marmeladentown

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort: Heinsberg

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:09

Man lese die folgenden Zeilen:
Roksan Xerxes 20 plus, Roksan Artemiz, Benz Micro LP, Pass Phono-Pre XP-15
Thorens 125 AK II mit Dr.-Fuß-Netzteil, PUA 1500 S, Clearaudio delta, alternativ Grado Reference Platinum Wood, Hoffmann Phono-Pre Mk II B extra
Cambridge Azur 752 BD
Pass Int. 150
Fischer & Fischer SN 550
Okki Nokki

Roger Steiner

:-))))))))))

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 21. März 2011

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:10

Hi
Meine auch.... :thumbsup:
Guckst Du unten....
Verstärker,Plattenspieler,CD Abspielgerät,Radio,Lautsprecher... ;)

Dualese

unregistriert

11

Sonntag, 1. Mai 2011, 23:51

Schweinder´l Du drecker´tes... :P

Nicht bis zur Nasenspitze "guggen" können, aber dem Publik ein Rätsel aufbauen ?(

Pfui Pfui Surmi Surmi...
Eff Jott Ess :prost

Marvbot

Scheuphoniker

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 1. April 2011

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Mai 2011, 14:33

Naja, ,man muss ja auch nicht alles mitmachen :D
Hauptsache da kommt vernünftiger Sound raus ..... :love:

und achtung, blöde frage : wer oder was ist ein Surmi ? *koppkratz*

Dualese

unregistriert

13

Montag, 2. Mai 2011, 20:46

Anfang der 70th durch einen ÖSI-Arbeitskollegen kennengelernt...


Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Aschersleben

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. Mai 2011, 23:32

CD Player: Revox B226
Plattenspieler 1: Kenwood KD 8030
Plattenspieler 2: DUAL 1019
Tonabnehmer 1: AT33PTG (Yamamoto HS)
Tonabnehmer 2: Denon DL 103R (Kenwood HS)
Tonabnehmer 3: Shelter 301 (shibata-retipp in Arbeit)
Tonabnehmer 4: AT95E (incl. Schellackeinschub)
Preceiver: Revox B286
Cassetten-Rec.: Revox B215
Bandmaschine: Akai 636 DB
Soundkarte: EMU 0404 USB
Vorverstärker 1: Onkyo Integra P 388F
Vorverstärker 2: Sansui CA-3000 (zur Zeit noch defekt)
Lautsprecher: Dynaudio BM12A
Cinchkabel: DIY Sommer Spirit XXL, hübsche NoName-Stecker
XLR-Kabel: DIY Sommer Galileo 238, Neutrik
Stromkabel: DIY Lapp, Bals
Rack: Spectral

Bilder (und gleicher Text) im Profil :prost
Grüße
Mario


... alles nicht so wichtig ;)

Captn Difool

Moderator

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 21. März 2011

Wohnort: Am Remstal

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Mai 2011, 08:30




TD126MkIII (den nenne ich wegen der Modifikationen bei mir auch gerne "MkV" ;) )
Yamaha CX-70 - Yamaha KX-930
Denon CDP-755 - Yamaha RX-492
Derzeit nur hingestellt: Sony HA-55 und Ortofon MCA-10

Oben drüber (nicht im Bild) TD125MkII



Die Kraft kommt vom Yamaha MX-630



Die Boxen sind Eigenbau aus 2x16mm MDF mit Audax
AUDAX TW034XP und HM 210 G6, 6dB-Weiche.
Gruß André

16

Dienstag, 3. Mai 2011, 13:58

jau - denn will ich auch mal:


dreher (alter kram):

pe 33 studio
dual 721
dual 1019
pe 2020 l
(...)


ta (auch altes geraffel):

nagaoka mm11a
shure m44-7, v15 III, m75, m77
philips gp 412 II
adc xlm
ortofon x1-mcp
(...)


phonopre (gebasteltes):

volpe II mit monsternetzteil


cd (auch uralt):

marantz cd 17


amp (chinaböller):

jungson ja-88d class a vollverstärker


ls (eigenbau nach k&t):

ct 250 (siehe avatar)


budget: ca 2500 euri

performance: :prost



grüssle henner

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Wohnort: zwischen Hamburg und Lübeck

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Mai 2011, 18:11

Moin, moin:

Meine Anlage: CD-Player: MHZS CD88E (Röhre), Kopfhörer: AKG 701, KHV: Corda Head five, Plattenspieler: Linn Axis mit Arm Akito (Grözinger durchgehende Innenverkabelung) und Grado Prestige Gold, Vor: Linn Wakonda, End: drei Linn LK 100, Boxen: tri-aktive Keilidhs auf Kustone-Basen

Und mir gefällts.

Gruß Michael

Wolle

Old Records Never Die

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Wohnort: Troisdorf

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:35

und mir gefällts...

Hallo Michael,

das verstehe ich, denn ich hatte auch mal einen Axis mit Akito, sowie die Keilidhs.

Zur Zeit höre ich mit folgendem Geraffel:

Plattenspieler 1: LINN LP12 mit LINGO und ESKOS, sowie einem BENZ GLIDER S M
Plattenspieler 2: THORENS TD126 MKIII mit TP63, sowie einem AUDIO TECHNICA AT3 Mono

Phonopre: LINN Linto

CD Player: LINN Genki

VORSTUFE: LINN Majik 1

ENDSTUFEN: LINN Majik 1 und LINN LK85

BOXEN: LINN Ninka im Aktivbetrieb

Gruß Wolle

P.S. Ach ja, ich bin sehr zufrieden

19

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:45

Bin auch zufrieden

Mein aktuelles Set up:

Vollverstärker Scott LK 48 (Röhre von 1964)
PLattenspieler Micro Seiki DQX 1000
Arme 2X Grace, 714 und 704
mit Ortofon OM 25 D und AT3 Mono
Mono Phonopre Monophonic, mit Vari EQ
Boxen CME M29 Monitore

Gruß
Michael

20

Montag, 30. Mai 2011, 07:46

Moin,

TA - Ortofon Jubilee
Tonarm - DIY-Unipivot
LW - TD124
Phono - XOno-Clone
Pre - Hepos
Amp - Hiraga Class A
LS - Petit-Onken und Jabohorn - DIY


...bin sehr zufrieden :thumbup:

Ste

---

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

21

Montag, 30. Mai 2011, 09:04

...bin sehr zufrieden

Hallo Frank

ja das glaube ich bei Ausstattung. Darf ich fragen was für Treiber dein Jabo Horn hat und das Onken Horn. Und wie du die Weiche gestaltet hast? Kann ein Horn überhaupt Petit sein?

Gr.Ste

cocteau

Mit dem Alter fängt man an sich für Countrymusik zu interessieren (Die Aeronauten)

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Wohnort: Bern/Schweiz

  • Nachricht senden

22

Montag, 30. Mai 2011, 10:34

OK, dann will ich auch mal, so zur Reduzierung des Sommerloches.

Alles im Moment etwas provisorisch, z.T. eingemottet infolge geplantem Umzug, Platzmangel und anderen Interessen.

Hauptanlage:

Pre: McIntosh C22
Tuner: McIntosh MR 71
Poweramps: McIntosh Mc240 im Monobetrieb
Poweramp Sub: Ein Provisorium
TT 1: Micro Seiki DQX 1000 mit Micro Seiki MA 707/Denon DL-103, SME 3009 mit Goldring 1012GX, SME 3009-Spez. mit EMT XST 15 Sph.
TT 2: Logic Gemini mit DNM YOTA und Van den Hul MC 10
Speakers: Audiostatic ES 100
Sub: JBL 380H
Diverse Pre`s, Kabel in bunter Mischung, und zur reinen Freude noch ein McIntosh MI-3 ;)



"Nebenanlage", eigentlich nur für den Sound beim gucken von DVD`s auf dem Powerbook:

Pre: McIntosh MA 6100
Tuner: McIntosh MR 77
Poweramp: McIntosh Mc2100
TT: Mitchell Transcriptor Hydraulic Reference mit Mitchell Fluid Tonarm (irgend eine Tonzelle)
Speakers: Bose 901 Continental


Büro:

Receiver: The Fisher 600T
TT 1: Thorens TD 135 Mk. II mit TP 14 und irgend einer Pickering
TT 2: Micro MR 411 mit Rabco SL 8E/Goldring 1012
Speakers: BBC Studiomonitore, Prototypen von Monitor Audio die einmal den Rodgers LS 3/5 ersetzen sollten


Mono-Küchenradio:

Amp: Siemens Klangfilm 6S ELA 2427
Tuner: Je nach Lust und Laune Mono-Röhrenteile von Scott oder Sherwood
Speaker: Jensen-Coaxial, Gehäuse ähnlich einer Onken 360L


2. Analge (im Bau/Umbau) für einen grossen Raum, alles noch etwas offen:

Amp/Tuner-Kombination 1: Quad QC22 & QUAD II, Quad FM2 (Multiplex), Quad AM
Amp/Tuner-Kombination 2: Leak Varioslope 2, Leak Stereo 60, Leak Trough-Line 2
Amp/Tuner-Kombination 3: Radio Iseli Dynaphone, Radio Iseli Monos, Dynaphone "Gabler"
TT: Garrard 401 mit SME 3009 Imp. Shure V15 III
Reel-to-Reel: Revox B77
Speakers: VOTT



Eingemottet / Rumliegend / Undefiniert:

Speakers von Markus Fischer
Amps/Pre/Tuner Dynaco Mk. IV, Pas 3, FM 3
Diverse Dreher: Thorens mit Rabco, Mitchell Electronic Reference mit SME 3009, ua.
Tuner: Rotel/Roland RT 622



CD-Spieler immer etwas im Wechsel, mein California Audio Lab Aria ist seit längerem in Revision.



Für die simplen Minuten im Leben: AMI Continental 2 (siehe Avatar) und Rock-Ola 1438.



Wohl diverses Vergessen.
Gruss, C.

23

Dienstag, 31. Mai 2011, 07:13

Hallo Ste,

da es etwas offtopic ist nur kurz: Basstreiber ist ein 15" Audax, Horntreiber ein B&C DE750.Die Weiche ist eine einfache 2Wege die ich durch Messen und Hören meinem Geschmack angepasst habe. Der Übergang ist relativ glatt gestaltet, weitere Eingriffe in den Frequenzgang waren bei meiner Kombi nicht nötig, so gibt es also keine weiteren Sperr- oder Saugkreise. Der LS ist ca 145cm hoch, 60cm breit und 47cm tief ...kein klassicher Kompaktlautsprecher ;)

Gruß Frank

24

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:47

Hui ... cool ;)

Bei Dir schauts wahrscheinlich genauso panisch aus, wie bei mir :)

Hast Du zufälluig einen C22 übrig ?

Viele Grüße
Marcus



Hauptanlage:
Pre: McIntosh C22
Tuner: McIntosh MR 71
Poweramps: McIntosh Mc240 im Monobetrieb
Poweramp Sub: Ein Provisorium
TT 1: Micro Seiki DQX 1000 mit Micro Seiki MA 707/Denon DL-103, SME 3009 mit Goldring 1012GX, SME 3009-Spez. mit EMT XST 15 Sph.
TT 2: Logic Gemini mit DNM YOTA und Van den Hul MC 10
Speakers: Audiostatic ES 100
Sub: JBL 380H
Diverse Pre`s, Kabel in bunter Mischung, und zur reinen Freude noch ein McIntosh MI-3 ;)



"Nebenanlage", eigentlich nur für den Sound beim gucken von DVD`s auf dem Powerbook:
Pre: McIntosh MA 6100
Tuner: McIntosh MR 77
Poweramp: McIntosh Mc2100
TT: Mitchell Transcriptor Hydraulic Reference mit Mitchell Fluid Tonarm (irgend eine Tonzelle)
Speakers: Bose 901 Continental


Büro:
Receiver: The Fisher 600T
TT 1: Thorens TD 135 Mk. II mit TP 14 und irgend einer Pickering
TT 2: Micro MR 411 mit Rabco SL 8E/Goldring 1012
Speakers: BBC Studiomonitore, Prototypen von Monitor Audio die einmal den Rodgers LS 3/5 ersetzen sollten


Mono-Küchenradio:
Amp: Siemens Klangfilm 6S ELA 2427
Tuner: Je nach Lust und Laune Mono-Röhrenteile von Scott oder Sherwood
Speaker: Jensen-Coaxial, Gehäuse ähnlich einer Onken 360L


2. Analge (im Bau/Umbau) für einen grossen Raum, alles noch etwas offen:
Amp/Tuner-Kombination 1: Quad QC22 & QUAD II, Quad FM2 (Multiplex), Quad AM
Amp/Tuner-Kombination 2: Leak Varioslope 2, Leak Stereo 60, Leak Trough-Line 2
Amp/Tuner-Kombination 3: Radio Iseli Dynaphone, Radio Iseli Monos, Dynaphone "Gabler"
TT: Garrard 401 mit SME 3009 Imp. Shure V15 III
Reel-to-Reel: Revox B77
Speakers: VOTT

Eingemottet / Rumliegend / Undefiniert:
Speakers von Markus Fischer
Amps/Pre/Tuner Dynaco Mk. IV, Pas 3, FM 3
Diverse Dreher: Thorens mit Rabco, Mitchell Electronic Reference mit SME 3009, ua.
Tuner: Rotel/Roland RT 622
LW: LINN LP12, Garrard 301, Thorens TD124, EMT 950 kpl. mit Rack u. Karten, Dual 1229, Transcriptor
Arme: Linn Ekos, SME3009, SME3010, SME 3009 Imp., Ortofon RMG212, EMT929
TA: Benz Glider (niederohmig), Ortofon SPU Meister, DL103, Ortofon S15-T, EMT TSD15, Benz MC20, Shure V15III, Grado Silver, Stanton 500 mit 65µ-Nadel für 78er
Elektronik: McIntosh C22 und MC-30, Quad 22 und Quad-II, SINO 2A3, SINO EL156, Raphael Ortophonic VIII, ...
LS: Kora Odyssey, Quad ESL-57, Klipsch La Belle, ...

cocteau

Mit dem Alter fängt man an sich für Countrymusik zu interessieren (Die Aeronauten)

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Wohnort: Bern/Schweiz

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 31. Mai 2011, 12:34

Leider nein, aber irgendwo sollte noch eine C11 liegen ;)
Gruss, C.

Thema bewerten