Sie sind nicht angemeldet.

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

  • »TESLAMATEUR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:29

DIY Mono Fieldcoil Breitbänder / Horn Rentner Projekt



Die Tage ein schönes altes Horn ( wohl von einem Gramophon) bekommen ( Danke C.H.!), soll ein Mono Projekt werden ,zusammen mit einem 30 cm FEHO fieldcoil

Welchen Hoch-Mitteltöner kann man für dieses " einzigartige" Horn wohl einsetzen ?

Kay rechne mal :D die Res.freq. . Länge , krumme 150 cm + Hornmund 37 x 26 Anschluß oval-rund ca 2,3-2,8cm Durchmesser

Gruß

Markus



Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volker S. (06.12.2017)

Kaspie

Scheibenwelt

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Wohnort: Schwelm

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Dezember 2017, 17:52

Hi Markus,
da brauche ich nicht viel nachzurechnen. Solch ein Horn hat eine sehr tiefliegende Grenzfrequenz. Auch die Hornmundfrequenz liegt hier um die 300 Hz.
Der Hornhals entspricht ungefähr der eines 3/4" Treibers. Max 1".
Hier ist die Luft recht dünn.
3/4" Treiber währen Klipsch K55 bzw Atlassound PD5VH
Wenn es Fieldcoil sein muss, gibte es ja nur den Einen: LM555
1" Treiber
Monacor KU560
Selenium D200

Es gibt bestimmt noch andere DKT´s. Aber nur sehr wenige können so einem Horn auch laden. 300Hz ist da schon ein Ansage.
Lieben Gruß

Kay


Wir hören digitale Musik und essen Analog-Käse 8|

Thema bewerten