Sie sind nicht angemeldet.

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

  • »TESLAMATEUR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 460

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:37

Verkehrte Membran Welt....

Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Ste

---

Beiträge: 1 358

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Wohnort: Bern

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:58

Oh die Erleuchtung Verschwörer aufgepasst bei der URL: ...ilum..ni..a.
Namentlich verwand mit https://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden.
Und das geheime Erkennungszeichen das Dreieck prägt sich nun auch als Membran in unser Bewusstsein ein.

Schönen abend alle die hellwach sind.

TESLAMATEUR

FIELD-COIL - AERONAUT

  • »TESLAMATEUR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 460

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Elztaler / ODW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Februar 2018, 13:30

Tach ,

gewisses Interesse hätte ich schon solche Konstruktionen mal zu hören...

Für einen ausgewogenen , natürlichen Klang , bevorzuge ich als Membranmaterial schlicht und ergreifend Pappe nach alter Bauart , bzw. Zellulose .

Man kann davon ausgehen das bei diesem Membran / Querschnitt bzw.der zur erwartenden notwendigen Steifigkeit wahrscheinlich reine Pappe nicht zu gebrauchen ist...??? > Thema Stauchung und notwendige Führung am Membranrand.
Weiterhin - wie exakt funktioniert die äußere Membranführung , gibt es da Ventilationsgeräusche ( bauartbedingt) ? bzw. Schabgeräusche ??

Naja , wenn es ein Erfolg wird - wird man ja davon hören...vielleicht ist auch nur eine Erscheinung 8)

Gruß

Markus
Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.

Thema bewerten