Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 07:31

Forenbeitrag von: »highendpet«

Klingen die Dinger auch gut?

Hallo Zusammen, finde das Prinzip interessant. Sah diese Konstruktion mal in einem Hifi Heft, hatte aber keine Ahnung wie das den nun heisst und wo es zu finden ist. Gehört habe ich die leider noch nie. Kann mal jemand was dazu schreiben wie das klingt und wie ist es mit der Aufstellung? Danke für jede zusätzliche Information. Neugierige Grüsse Peter

Dienstag, 27. Juni 2017, 10:45

Forenbeitrag von: »highendpet«

Die Scheibe kenne ich nicht

Hallo Volker, eigentlich geht es mir immer umgekehrt - ich kenne die Scheiben die DU erwähnst nicht! Ist ja doch sehr speziell, Du kennst ja so viele Sachen. Aber manchmal gibt es ja auch Neues. Hatte allerdings am WE auch etwas "Altes" drauf. Die Filmmusik von Easy Riders - eine Scheibe die mich schon seit jungen Jahren beleitet und immer wieder erfreut hat. Liebe Grüsse Peter PS: Stein der Weisen - Herr Franklin ist ja schon etwas älter - ich fand seine Aussage einfach gut - könnte auch von de...

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:28

Forenbeitrag von: »highendpet«

Ach so ich dachte das sind Russen

War wohl ein Irrtum. Ich fand das verlinkte Video schon toll schräg! Wenn ich Zeit habe schaue ich da mal rein.... Die Finnen sind ja als trinkfeste Gesellen bekannt - konnte ich schon mal selber in den Ferien dort oben testen Habe von einem HiFi Freak die Platte As falls Wichita von Pat Metheny & Lyle Mays bekommen. Die erste Seite fand ich etwas "psychedelisch" .... die zweite gefiel mir wesentlich besser. Aber der Sound ist echt toll. Grüsse Peter

Montag, 19. Juni 2017, 07:29

Forenbeitrag von: »highendpet«

Danke für den Tipp

Hallo Volker, der Video ist echt originell und die Leute haben Humor und setzen die Ideen gekonnt um. (Wahrscheinlich erträgt man die Führungsriege in dieser Weltgegend nur mit Humor genauso wie auf der anderen Seite des grossen Teiches.....) Wenn wir nicht alles immer so ernst nehmen wäre wohl vieles etwas einfacher und entspannter . Bei mir lief - in den seltenen Zeiten wenn ich nicht im sommerlichen Garten weilte - Cristal Silence von C.Corea, E.Burton eine ECM scheibe die ich sehr mag - Auss...

Montag, 19. Juni 2017, 07:22

Forenbeitrag von: »highendpet«

Dazu eine Frage

Hallo Markus, So wie es aussieht ist der Schreibtisch riesig - genauso wie das Bassteil. mich würden drei Dinge interessieren: - in welchem Frequenzbereich betreibst Du den Bass LS? - wie steuerst Du ihn Mono an (oben hast Du ja Stereo Sateliten (wenn ich das richtig verstanden habe)? - es heisst ja allgemein, unter 200 Hz hört man die Position des Basses innerhalb der Stereobreite nicht mehr kannst Du das bestätigen? Grundsätzlich sieht es interessant aus. Und irgendwie faszinierend, das so alt...

Mittwoch, 14. Juni 2017, 07:24

Forenbeitrag von: »highendpet«

Zum Ausklang ....

Einmal zuerst ein"alter Revoluzer" Der Rattenfänger von Hannes Wader - eine Platte die mich schon seit ich 22 bin immer begleitet hat und nun auf dem neuen Dreher auch ganz andere Gitarrentechnische Rafinessen offenbart. Dann Earl Klugh Finger Paintings von MFSL die kenne ich sehr gut. Allerdings noch nie mit der neuen Zelle und Upgrade Vorstufe gehört. Was da alles drauf ist - einfach sagenhaft! Ich lerne auch mir gut bekannte Platten neu kennen. Bin wieder total angefressen von der LP Musik - ...

Samstag, 10. Juni 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »highendpet«

Welche Offenbarung

Hatte gestern - trotz Garten schönem Wetter und viel Arbeit noch Zeit ne Scheibe zu hören.... Bin glatt hängen geblieben - Zur Hausarbeit gabs erstmal Brothers in Arms (die 45 er Version von MFSL) ein wahnsinns Sound - Zum Feierabend Iguacu von Passporte (original von 1977) welches mir beim Aufräumen in die Hände kam. der Klang dieser Scheib ist über den neuen Dreher einfach umwerfend - bei Bird of Paradise fliegt der Vogel wirklich durchs Zimmer - Dann heute nach der Arbeit in Haus und Garten C...

Sonntag, 4. Juni 2017, 13:44

Forenbeitrag von: »highendpet«

Ich versuchs mal

Hallo Volker, ich habe die hier: https://www.discogs.com/The-Dave-Brubeck…release/1432898 hoffe der Link klappt? Habe ich mal für 2.- Franken beim Trödlerladen mitgenommen! Mir gefällt einfach auch die Musik. Habe noch ne andere Direktschnitt von Dave Brubek die ist vom Klang her genial! https://www.discogs.com/New-Brubeck-Quar…release/2415233 Genesis ist bei mir einfach so eine "pubertäre" Sache. Die standen mit den Beatles am Anfang des Musikinteresses. Aber ist einfach immer noc...

Samstag, 3. Juni 2017, 19:29

Forenbeitrag von: »highendpet«

Endlich wieder mal Zeit gehabt

Habe nun endlich wieder mal Zeit gehabt einige Scheiben ganz zu hören. Gestern lustigerweise die gleiche Musik wie Du - Dave Brubek Time out aber das Original von CBS - klingt noch wie am ersten Tag! - Dann Genesis Selling England by the pound - habe die Scheibe erstetzt und die neu erworbene klingt einwandfrei - Peer Gynt mit Sir Thomas Beachem auf Angel Records von 1957 auch noch tip top in Schuss! Einfach toll so alte Sachen die noch gut klingen und die Interpretation ist halt bei manchem sch...

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:16

Forenbeitrag von: »highendpet«

Bei mir auch mal in MONO

Hallo Volker, ist ja lustig - bei mir lief am Freitag auch seit längerem wieder mal Mono. - Arien von Händel und Mozart mit Fielstad auf Decca - Les Quatorze Valses mit Dinu Lippatti auf Columbia - Bach Kantaten mit Fischer-Dieskau auf Archiv - Deux Géants du Jazz mit Sidney Bechet und Django Reinhard auf Mode Disques War mal ganz schön wieder Mono zu hören.... Liebe Grüsse Peter

Freitag, 26. Mai 2017, 10:21

Forenbeitrag von: »highendpet«

Wieder mal was "altes"

Habe vorgestern doch tatsächlich mal wieder eine ganze Scheibe Genesis, Selling England by the pound gehört. Musik immer noch top, musste allerdings feststellen, dass meine uralt LP schon ziemlich abgenudelt ist und auch zwei hörbare Kratzer hat. Die muss ich ersetzten - war wirklich nicht mehr gut zu hören. Dann auch noch Behind the gardens von A. Vollenweider gehört - immer wieder schön. Hoffe ich kann heute noch mal ein wenig was hören. Liebe Grüsse Peter

Dienstag, 23. Mai 2017, 07:38

Forenbeitrag von: »highendpet«

Danke für die Bilder und eine Frage

Hallo Hans-Jörg, was ist das für ein "Kästchen" mit den beiden blauen Zahlen 065. Sieht nach Netzfilter / teil aus. Kannst Du dazu noch was schreiben. Liebe Grüsse Peter PS: dort wo meine Zweitanlage (Marantz mit Mono Dreher) und die Platten stehen spricht meine Frau nur von der Sakristei

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:38

Forenbeitrag von: »highendpet«

Du machst was für den Raum!

Hallo Hans-Jörg, du hast da so Absorber in den Ecken (wahrscheinlich für den Bass?). Gut das Du was machst, viele vernachlässigen den Raum total... dabei bringt es so viel da was zu optimieren! Würde mich interessieren was Du sonst noch Raummässig gemacht hast und was für Masse der hat. Schreib doch mal was dazu - es gibt hier sogar einen Thread mit "Mein Hörraum" den ich immer sehr spannend finde. Liebe Grüsse Peter

Samstag, 20. Mai 2017, 19:13

Forenbeitrag von: »highendpet«

Kannte ich schon aber nicht so

Hallo Hans-Jörg, ja die Shindo Verstärker kenne ich und habe die auch schon mal gehört - ist aber schon etwas her ... Da wusste ich echt nicht das die auch so upgrade fähig sind. Danke für den Tipp und das schöne Foto! Die sehen ja sympathisch aus... Liebe Grüsse Peter

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:01

Forenbeitrag von: »highendpet«

Nix mehr zu baden....

Moin, moin Markus, da meine beiden Kinder aus dem "gebadet werden" Alter raus sind muss ich ja andere Dinge baden (21 und 23) Da hast Du absolut recht - ich sollte wirklich mehr Platten waschen. Meine Plattenwaschmaschine funktioniert tadellos - allerdings habe ich immer wieder Platten die ungewaschen auf dem Teller landen.. Manchmal kommt mir irgendeine Musik in den Sinn oder die Hände und dann möchte ich die hören (sofort). Da wasche ich dann die Platten vorher nicht und das führt wirklich zu ...

Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:30

Forenbeitrag von: »highendpet«

Danke Felix

Ja stimmt die machen das auch. So spontan kommt mir noch Burmester in den Sinn da konnte man auch Karten usw. austauschen vor allem in dem legendären Vorverstärker. Oder ich glaube die ASR Emiter haben auch die Möglichkeiten Eingangskarten aus zu tauschen. Bei den DNM's habe ich letztes Jahr auch den Endverstärker PA3 beim Hersteller einschicken können um ein Update zu machen bei dem der Verstärker mit neuen Elkos (Slit foil) versehen und auch sonst noch etwas verändert wurde. Das war nicht so t...

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:53

Forenbeitrag von: »highendpet«

Upgrade fähige Verstärker

Liebe Leute, nun habe ich also meine DNM Vorstufe PA3C Twin auf PA3C Six upgraden lassen und ich bin echt baff. Dachte ja immer so wahnsinnig viel sei da nicht mehr heraus zu holen! Weit gefehlt. Was für ein Klang da rauskommt ist wirklich unbeschreiblich - ich höre Dateails auf LP's oder CD oder vom NAS die ich so vorher nicht gehört habe. Auch ohne direkten Vergleich ist es frappant welchen Unterschied das Upgrade gebracht hat. Diese Möglichkeit ohne einen totalen Geräteaustausch etwas upgrade...

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:44

Forenbeitrag von: »highendpet«

Gerade gestern wieder den Erfolg bestätigt

Habe gestern meine Zweitanlage wieder zurückgebaut und die DNM Sachen angehängt. Dann (weil der Dreher doch ein paar Tage nicht lief) ein Stück ohne Nadelreinigung gehört, dann gereinigt und dann wieder gehört... Sogar bei Adeles 25 (die nicht besonders gut aufgenommen ist) war ein Ohrenfälliger Unterschied von vorher und nachher feststellbar. Für mich ist das Reinigungsgerät für die Nadel die lohnendste Investition der letzten Monate. Saubere Grüsse Peter

Donnerstag, 11. Mai 2017, 13:30

Forenbeitrag von: »highendpet«

Wunderwässerchen Preise sind "in"

Hallo Kaspie, Hallo Markus, Ja die Preise für diese diversen Reinigungsflüssigkeiten usw. sind teilweise wirklich extrem überzogen und haben Literpreise die wohl jede Investment Banker Rendite um das x-Fache schlagen (das muss man auch erst mal schaffen!). Der Trick ist halt das nur geringste Mengen für einen absolut geshen noch zahlbaren Preis angeboten werden. Da fällt es dann nicht auf das der Liter um 4000.-€ kosten würde. Möchte auch gar nicht wissen, was da wirklich in diesen Wässerchen dr...

Montag, 8. Mai 2017, 08:14

Forenbeitrag von: »highendpet«

Ist ein wahnsinns Prügel

Hallo Markus, ich finde das Teil interessant zu sehen, allerdings macht mir der Tonarm eher den Eindruck eines Totschlägers und ich glaube damit könnte man einen Schwarzhörer problemlos aus dem Zimmer jagen um nachher wieder in Ruhe Musik zu hören. Aber gut und solide hergestellt scheinen mit die Sachen zu sein. Der Rest ist Geschmackssache Grüsse Peter