Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 122.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tonarmlift

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Moin, vor einigen Tagen habe ich per Zufall dieses Teil gefunden. audiotuning.com/images/Project…-Phono-Q-UP-Pi-210213.pdf Es scheint mir ein sinnvolles Zubehör zu sein. Hat es hier schon mal einer ausprobiert und kann was dazu schreiben? Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Analoge Giganten

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    Hallo Martin, Hier: google.de/imgres?q=maxlevy+f%C…r:1,s:0,i:80&tx=127&ty=76

  • Benutzer-Avatarbild

    keine Giganten, aber sehr selten

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    Gestern entdeckt. Dürfte unseren Foren-Freund Erhard besonders freuen Das Wümaphon, von dem es nur noch 4 Stück gibt und das May Levy. Liebe Grüße, Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Zitat: „Wer schlägt sich wo die Köpfe ein?“ habe ich so auch nicht geschrieben. Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe keinen Bock mehr auf diese persönlichen Fehden von Symphonikus und Glowpop. Geht nach draußen vor die Tür und schlagt euch da richtig die Köpfe ein. Und vergesst den Aschenbecher nicht... oder wie heißt das Ding? Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Was stimmt an dem Gerücht...

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    dass man Vinyl nicht mehrmals hintereinander abspielen soll? Es gibt Aussagen, wonach sich beim Abspielen vorübergehende Verformungen an der Rillenoberfläche bilden sollen. Demnach sollte man bis zum erneuten Abspielen mindestens 10 Stunden vergehen lassen. Wer weiß etwas darüber? Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, darauf, dass ich als 15-Jähriger das Capella-Reverbeo meiner Mutter zerlegte und die Chassis in separate Holzboxen packte, will ich nicht näher eingehen. Denn das gab damals mächtig Ärger. Mein erstes nennenswertes Selbstbauprojekt war der Nachbau einer Tannoy Berkeley mit Original Tannoy Bauplänen. Folgende Verbesserungen habe ich aber vorgenommen: erstens die Leiterbahnen der Frequenzweiche nachgelötet und in die Rückwand bessere Anschlussterminals eingebaut. zweitens die Innenverkabelun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wolfgang, Das macht Visaton nun mal so, und dadurch haben sie immer wieder zufriedene Kunden. Ich hatte aber auch noch einen sehr guten, kompetenten Ratgeber hier im Forum, einen wirklichen Profi sozusagen. (aus dem sonnigen Süden) :prost Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wolfgang, ich hatte für mich eine Vorauswahl aller Bauteile getroffen und Visaton hat das leicht ergänzt. Man hat sogar eine Simulatuon im Rechner gemacht um das Ergebnis in Etwa vorher zu bestimmen. Das alles sind freundliche und kostenlose Serviceleistungen von der Firma Visaton. Daher würde ich immer wieder gerne mit denen zusammen arbeiten. Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    @ Reinhard, wenn man immer nur die Kosten sieht, steht man sich manchmal auch damit im Wege. Es gibt auch ideelle Werte, schöne Erinnerungen die man mit gewissen Dingen verbindet. Ich habe auch mit Absicht von Bastelarbeit geschrieben, denn mehr war es nicht. Das kann jeder, der eine rechte und eine linke Hand hat, einem Lötkolben und ein wenig Werkzeug. Alles recht unspektakulär. Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Weitere Bilder

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine kleine, unspektakuläre Aktion mit sehr erfreulichem Ausgang. Vor einigen Wochen sprach mich mein guter Bekannter, der diesen getunten AKAI-Plattenspieler hat, auf seine Lautsprecherboxen an. „Ob man da auch noch etwas machen kann? Die passen so prima zu meiner Einrichtung.“ Bei einem Blick unter die „Haube“ zeigte sich dann das ganze Desaster. „Da ist wohl gar nichts mehr zu retten, außer dem Gehäuse“ war meine spontane, ehrliche Antwort. Das Prinzip dieser omnidirektionalen Lautsprecher fa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Inside-Out-Cut

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    Hi Leute, Heute ist meine oreloB (Bolero) gekommen. Ist schon ein komisches Gefühl die Nadel innen aufzusetzen. Meine Erwartungen an die Scheibe wurden gänzlich erfüllt. Eine sehr gute Aufnahme und eine sehr gute Pressqualität. Mein Tangential-Tonarm hat auch keinerlei Mucken gezeigt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Halbautomaten Probleme mit der Endabschaltung bekommen. Gruß Rainer :prost

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerätesicherungen Erfahrungen

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Hi oder Moin, Ich denke, dass der Thread-Ersteller über den jetzigen Verlauf nicht sonderlich erbaut ist. Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerätesicherungen Erfahrungen

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Hallo Namensvetter, habt Ihr bei dem Test auch die "Laufrichtung" der Sicherungen beachtet? Die Hersteller weisen ja teilweise deutlich darauf hin. (obwohl es sich um Wechselstrom handelt ) @ Peter: lieber Peter, wenn es um die selber gemachten Erfahrungen geht, muss ich offen zugeben: Ich habe damit noch keine Erfahrungen gemacht gemacht. Und in sofern gebe ich Dir Recht, wir sollten vielleicht weitere fundierte Erfahrungsberichte abwarten. Aber keine Aussagen: ich habe das auch gehört, sondern…

  • Benutzer-Avatarbild

    Widerspruch

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Hier habe ich mal einen Originaltext von der Webseite eines renommierten HighEnd-Lieferanten : Zitat: „An dieser Stelle möchten wir im Bezug auf die Silberkontakte darauf hinweisen, dass es zu keinerlei klanglichen Veränderung im Sinne von „mehr“ oder „übertriebenen Höhen“ kommt. Das Silber an den Kontakten minimiert lediglich den Übergangswiderstand. Tonale Veränderungen, wie sie durch Kabel mit hohem Silberanteil oftmals verursacht werden, entstehen nicht.“ Ja was denn nun? Klangänderung oder …

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerätesicherungen Erfahrungen

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Hallo Namensvetter, Zitat: „Ergebnis: Niemand hat im Blindtest einen klanglichen Unterschied ausmachen können.“ Hätte mich auch gewundert. Gruß Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerätesicherungen Erfahrungen

    Derainer - - Tuning

    Beitrag

    Ich lese hier auch nur noch sporadisch mit und höre liebe Musik und bin dann sehr zufrieden. Vielleicht werde ich eines Tages die Welt ohne die große Phasen-Kabel-Laufrichtung-Sicherungs-Schälchen-Erleuchtung verlassen. Dann ist mir dennoch nichts Wichtiges entgangen, ich habe all meine Musik entspannt mit Freude genossen. Und wenn dann auf meinem Grabstein steht: "Er war ein Ungläubiger" soll mir das auch recht sein. Man kann aus einem Astra, einem Audi, einem Daimler keinen Lamborghini oder Fe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten?

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    Hallo Erhard, ich denke, es sind die Kosten, denn ein Synchron-Motor kostet in etwas das Doppelte bis Dreifache. Hinzu kommt die schon um einiges aufwendigere Steuerung des Synchron-Motors. Und wenn man nun die Aufschläge für den Handel hinzurechnet, wird man zu teuer. (denkt man vielleicht) Ist nur meine persönliche Vermutung. LG Rainer

  • Benutzer-Avatarbild

    DC - Synchron

    Derainer - - Analoges

    Beitrag

    Hallo Wolfgang, Papst hat auch DC-Motore im Programm, aber ungeeingnet für solche Antriebe. Wir sprechen hier bei unseren Antrieben aber von dem Synchronmotor, dem Typ 937.4310.602 Hier noch eine zitierte Aussage aus dem Hause Papst: Der Motor 937.4310.602 ist eine spezielle Variante, bei der der Sollwert der motorinternen Elektronik von außen als Sollwertfrequenz vorgegeben wird. Die interne Motorelektronik nimmt diese Frequenz dann als Führungsgröße und regelt die Motordrehzahl dann sehr genau…