Tonarmlift

      Moin Rainer,
      so ein ähnliches Teil hatte ich mal auf einem Thorens drauf.
      Du mußt das Teil sehr akribisch auf die Zarge kleben und zwar so das
      der Tonarm in der Auslaufzone hinten gegen stößt und damit den Lifter auslöst
      und den Tonarm anhebt.
      Das alles muß im Millimeter Bereich erfolgen, da die Schallplatten verschieden weit
      zum Label hin geschnitten sind, so sind z.B. viele Klassikplatten sehr weit
      zum Plattenlabelrand hin geschnitten, dass der Auslaufbereich nur wenige Millimeter beträgt,
      diese Raiser, so werden sie genannt, brauchen eine gewisse sehr kleine Kraft um auszulösen.
      Ist die Leertrille weit geschnitten, wie bei den neueren 180Gramm Platten,
      da hebt der Raiser wunderbar den Arm in die Höhe, bei sehr enger Auslaufzone,
      zwei, drei Millimeter, "kann" es vorkommen, dass so ein Raiser mal nicht richtig auslöst.
      Ich habe auch noch so einen Raiser von Audio Technica auf einem Plattenspieler
      und zwar diesen.




      Funktion des Audio Technica Raisers
      Das Prinzip ist bei allen Raisern gleich
      Gruß
      Wolfgang

      Der Pessimist sieht nur Dunkelheit in einem Tunnel. Der Optimist sieht ein Licht am Ende des Tunnels.
      Der Realist sieht, das Licht kommt von dem Zug. Der Lokführer sieht 3 Idioten auf den Gleisen

      Lieber locker vom Hocker, als hektisch übern Ecktisch

      Kendumi schrieb:

      Du mußt das Teil sehr akribisch auf die Zarge kleben

      Moin Wolfgang,

      solch einen Raiser hatte ich vor vielen Jahren auch. Inzwischen hat mein Laufwerk
      aber keine Zarge mehr, daher kann man solch ein nettes kleines Teil nicht mehr
      verwenden. Aber wenn ich ehrlich bin brauche ich auch keinen Raiser mehr, denn
      wenn ich Schallplatten höre bin ich immer dabei und laufe dann gerne ein paar
      Meter um denTonarm anzuheben.

      Etwas Bewegung beim Musikhören kann auch nicht schaden!


      Schönen Gruß
      Reinhard
      Moin,
      beim Masseaufwerk paßt er schlecht, da es meistens nur eine oderauch mehrere
      Tonarmbasen gibt, aber bei einem Plattenspieler mit Zarge,
      so habe ich z.B. noch einen Rocksan Xerxes Plattenspieler,
      dazu paßt so ein Raiser ganz hervorragend.
      Gruß
      Wolfgang

      Der Pessimist sieht nur Dunkelheit in einem Tunnel. Der Optimist sieht ein Licht am Ende des Tunnels.
      Der Realist sieht, das Licht kommt von dem Zug. Der Lokführer sieht 3 Idioten auf den Gleisen

      Lieber locker vom Hocker, als hektisch übern Ecktisch