DIY Mono Fieldcoil Breitbänder / Horn Rentner Projekt

      DIY Mono Fieldcoil Breitbänder / Horn Rentner Projekt



      Die Tage ein schönes altes Horn ( wohl von einem Gramophon) bekommen ( Danke C.H.!), soll ein Mono Projekt werden ,zusammen mit einem 30 cm FEHO fieldcoil

      Welchen Hoch-Mitteltöner kann man für dieses " einzigartige" Horn wohl einsetzen ?

      Kay rechne mal :D die Res.freq. . Länge , krumme 150 cm + Hornmund 37 x 26 Anschluß oval-rund ca 2,3-2,8cm Durchmesser

      Gruß

      Markus



      Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.
      Hi Markus,
      da brauche ich nicht viel nachzurechnen. Solch ein Horn hat eine sehr tiefliegende Grenzfrequenz. Auch die Hornmundfrequenz liegt hier um die 300 Hz.
      Der Hornhals entspricht ungefähr der eines 3/4" Treibers. Max 1".
      Hier ist die Luft recht dünn.
      3/4" Treiber währen Klipsch K55 bzw Atlassound PD5VH
      Wenn es Fieldcoil sein muss, gibte es ja nur den Einen: LM555
      1" Treiber
      Monacor KU560
      Selenium D200

      Es gibt bestimmt noch andere DKT´s. Aber nur sehr wenige können so einem Horn auch laden. 300Hz ist da schon ein Ansage.
      Lieben Gruß

      Kay


      Wir hören digitale Musik und essen Analog-Käse 8|
      Moin Kay ,


      viel soll nach "Unten" garnicht passieren sprich 300 Hz werden überhaupt nicht nötig sein nichtmal 3000.. 8| - es wird wohl eher eine " und ich habs verbaut Kiste" , mit dem letztendlichen Anspruch: GUT klingen soll es schon.
      Die Grundlage bildet ja der 30ger Fc. Feho Breitbänder . ( ein Hörkollege sucht im Moment fleißig mit , einen 2ten zu finden > Tendenz hoffnungslos) .
      Die Aufnahme für egal welchen DKT. kann ich Dank im Besitz befindlicher verschiedener Kegel/Stufenbohrer auf jedes Maß hin optimieren.
      Bau-Verhau Yauh , aber erst im Frühjahr...

      Ach ja als " Verstärker" dient dann wohl ein alter Bauer .
      Also Bauer sucht Horn.... >tube-classics.de/TC/Klangfilm/Bauer/BauerAmps.htm

      Ciao


      Markus
      Das beste für ein Denkmal ist , das man es nutzt.
      Hi Markus,

      das Horn steht auf den Kopf :D
      Der Treiber sollte schon ab 300Hz einsetzbar sein. Aber auch wenn er erst ab 500 -600 Hz einzusetzen ist, sind meine Empfehlungen noch aktuell.
      Das Horn erst ab 3KHZ zu betreiben mach gar keinen Sinn. Dafür ist es geschätzte krumme 145 cm zu lang. Es wird ab ca 3- 4 KHZ abdriften.
      Ich kann mich mal umhören, wer einen passendes einzelnes Trötenmopped hat. Zusätzlicher Ht muss dann sein und der 30er FC-BB wird als Bass eingesetzt.
      Anders macht es kaum Sinn.





      Lieben Gruß

      Kay


      Wir hören digitale Musik und essen Analog-Käse 8|