Meine neue Röhrenvorstufe

      Hallo Mike,
      ich schaue zu Hause mal welches ich habe - es gibt ja zwei - ich habe nur eines davon....
      Liebe Grüsse Peter
      Der Mensch an sich selbst, insofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genaueste physikalische Apparat, den es geben kann; und das ist eben das größte Unheil der neuern Physik, daß man die Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkenne, ja, was sie leisten kann, dadurch beschränken und beweisen will.
      Aus Makariens Archiv (J.W. von Goethe 1833)
      Hallo Ste,
      danke für die Blumen - aber die DNM's sind schon gut gewesen und waren auch klanglich so ähnlich wie das was ich heute habe.
      Allerdings finde ich die Röhrenvorstufe und die Class-D Monos klingen einfach super zusammen.
      Der Bass ist schon noch kontrollierter als mit den DNM's in den Höhen ware die besser und dynamisch feiner Abgestuft (vor dem Tuning der A2-300 durch Sven) inzwischen mit den getauschten Kabeln usw. gefällt es mir besser als früher.
      Und irgendwie war es immer mein Traum mal einen Röhren Verstärker zu haben.
      Wenn die Verhältnisse es gestatten musst du unbedingt mal vorbei kommen - es lohnt sich wirklich.
      Liebe Grüsse Peter
      Der Mensch an sich selbst, insofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genaueste physikalische Apparat, den es geben kann; und das ist eben das größte Unheil der neuern Physik, daß man die Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkenne, ja, was sie leisten kann, dadurch beschränken und beweisen will.
      Aus Makariens Archiv (J.W. von Goethe 1833)